DYNA Grip® Schrägseile als Abspannseile für Deutschlands größte Behelfsbrücke: Die Echelsbacher Brücke

Vor Kurzem wurde zwischen Rottenbuch und Bad Bayersoien nördlich von Garmisch-Partenkirchen die größte je in Deutschland gebaute Behelfsbrücke errichtet. Mit einer Gesamtspannweite von 266 m führt die Stahlfachwerkbrücke über die Ammerschlucht und nimmt den täglichen Durchgangsverkehr von 10.000 Fahrzeugen pro Tag auf, damit die historische Echelsbacher Brücke teilerneuert werden kann.

Die Behelfsbrücke besteht aus einem Baukastensystem, ist knapp 1.300 t schwer und liegt auf 3 Pfeilern auf. Das Bauwerk wurde vor Ort bei Bad Bayersoien montiert und im Anschluss mit Hilfe hydraulischer Litzenheber in 9 Schubphasen über die Schlucht geschoben.

Das Besondere an diesem Projekt war die Nutzung von DYNA Grip® Schrägseilen als Abspannseile für die beiden mittleren Brückenpfeiler. Jeder der Stahlbautürme wurde mit Hilfe von 8 DYNA Grip® Schrägseilen Typ DG-P19 stabilisiert.

In diesem Fall liegen die unteren Seilanker nicht am Überbau, sondern werden mit DYWIDAG-Erdankern über eine Konstruktion aus Stahlankerplatten und DYWIDAG-Spannstäben „gekoppelt“. Zudem mussten die Brückenpfeiler während der Bauzeit auf Grund ihrer Höhe zusätzlich mit Monolitzen gesichert werden.

Die größte Herausforderung während der Seilmontage war die schlechte Zugänglichkeit aller Arbeitsbereiche. Die Brücke verläuft über einem 70 m hohen Tal, dessen Hänge auf beiden Seiten sehr steil und dicht bewachsen sind.

Da die unteren Anker nur teilweise per Kran erreichbar waren, mussten einige Materialien und Geräte manuell auf die Baustelle getragen werden. Auch auf den Pfeilerköpfen waren die Arbeitsflächen sehr eng und nur mittels Krankorb zugänglich.

DYWIDAG-Systems International lieferte für die Behelfsbrücke insgesamt 16 DYNA Grip® Schrägseile, Typ DG-P19, inklusive Schwingungsdämpfern, 6 DYWIDAG-Monolitzen Typ MER 6-3 und 32 DYWIDAG-Spannstäbe, Typ WR. DYWIDAG-Systems International führte auch die Installation der Schwingungsdämpfer und die Messungen der Schrägseilschwingungen durch.

Auftraggeber

Staatliches Bauamt Weilheim, Deutschland

Generalunternehmer

SEH Engineering GmbH, Deutschland

Ingenieurbüro

THORMÄHLEN + PEUCKERT Beratende Ingenieure PartG mbB, Deutschland


Einheit

DYWIDAG-Systems International GmbH, BU Spanntechnik, Deutschland

Leistungen

Produktion, Lieferung, Einbau, technische Unterstützung

Produkte

16 DYNA Grip® Schrägseile, Typ DG-P19, inklusive Schwingungsdämpfern, 6 DYWIDAG-Monolitzen Typ MER 6-3 und 32 DYWIDAG-Spannstäbe, Typ WR

Zurück Mehr Projekte
DYWIDAG-Systems International GmbH

nutzen Sie unser Kontaktformular