Bewehrungssucher Profometer PM-6xx

Bewehrungssucher Profometer PM-6xx

Beton, Baustoffe, Bauteile

Bewehrungssuch- und Betondeckungsmessgerät Profometer PM-600

Bewehrungssucher Profometer PM-6xx
Bewehrungssucher Profometer PM-6xx

Beim Profometer PM-600 handelt es sich um ein modernes Betondeckungsmessgerät für die präzise und zerstörungsfreie Messung der Betondeckung, des Durchmessers der Bewehrungsstäbe sowie der Position der Bewehrungsstäbe anhand der Puls-Induktionsmethode (Wirbelstrom-Prinzip).

Das Gerät, das auf dem Profometer Touchscreen der neuesten Generation basiert, bietet volle Kontrolle über die Messdatenerfassung direkt vor Ort und in Echtzeit. Das hochaufgelöste Farbdisplay erlaubt die optimale Erfassung und Analyse der statistischen Daten während eines kompletten Arbeitstags (Akkulebensdauer > 8 h).

Das Gerät verfügt über eine Universalsonde und eine Punktsonde, die sich besonders für Bereiche eignet, an denen zahlreiche Bewehrungsstäbe aufeinandertreffen, wie z. B. an Säulen, Trägern und Platten über Säulen.

Merkmale

  • Visuelle Unterstützung zur Steuerung von Scangeschwindigkeit und Signalstärke
  • Einstellungen direkt via Messanzeige zugänglich
  • Grafische Anzeige der Messwerte und der eingestellten Mindestbetondeckung
  • Änderung der Einstellungen vor und nach der Speicherung
  • PM-Link Software zum Herunterladen erfasster Daten zu Analysezwecken auf einen PC und zum Export in Anwendungen von Drittanbietern
  • Multifunktionale Universalsonde mit Standardsonde, Tiefensonde und Punktsonde
  • Integrierte Punktsonde für Messungen in Ecken und bei engen Platzverhältnissen
  • Abnehmbarer Sondenwagen für einfache Messung mit kabellosem Wegmesssystem
  • Gehäuse eigens für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen entwickelt; Tragriemen, integrierter Aufstellfuss und Sonnenblende werden mitgeliefert
  • Hochauflösender, farbiger Touchscreen
  • Akkulebensdauer > 8 h
  • 8 GB Flashspeicher
  • Dual-Core-Prozessor unterstützt verschiedene Kommunikations- und Peripherieschnittstellen
  • Zukunftssichere Investition durch die Möglichkeit direkter Upgrades auf neue Profometer Produkte

Anwendungen

  • Ortung von Bewehrungsstäben vor der Durchführung von Bohrungen
  • Messung der Betondeckung
  • Abnahmeprüfung der Betondeckung nach der Entfernung der Schalung
  • Qualitätssicherung bei der Massenproduktion vorgefertigter Betonelemente
  • Überprüfung der Stabanordnung für geplante Belastungsänderungen am Bauwerk
  • Statistische Auswertung der Betondeckung nach den Vorgaben des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins (DBV)

Zubehör

  • Teleskopverlängerung (1,6 Meter) mit Sondenkabel (3 Meter)
  • Sondenkabel (3 Meter)
  • Sondenkabel (10 Meter)
  • Software-Upgrade von Profometer PM-600 zu PM-630

Normen

Alle Profometer Produkte entsprechen den folgenden Normen und Standards:

  • BS 1881 Part 204
  • DIN 1045 (Deutschland)
  • SN 505 262 (Schweiz)

Technische Daten

Profometer PM-600
Messbereich DeckungBis zu 185 mm
Messgenauigkeit Deckung± 1 mm bis ± 4 mm
MessauflösungAbhängig von Durchmesser und Deckung
Pfadmessgenauigkeit auf glatter Oberfläche± 3 mm + 0.5 % bis 1.0 % der gemessenen Länge
Display7”-Farbdisplay, 800 x 480 Pixel
Messbereich DurchmesserBis zu 63 mm
Messgenauigkeit Durchmesser± 1 Stabgrösse
SpeicherInterner 8-GB-Flashspeicher
Regionale EinstellungenUnterstützung metrischer und angloamerikanischer Einheiten und verschiedener Sprachen
AkkuLithium-Polymer, 3.6 V, 14.0 Ah
Batterielebensdauer> 8 h (im Standardbetriebsmodus)
Energieversorgung9 V – 15 V / 2.0 A
Gewicht (des Anzeigegeräts)Ca. 1525 g (inkl. Akku)
Betriebstemperatur0°C – 30°C (Ladebetrieb bei laufendem Gerät)
0°C – 40°C (Ladebetrieb bei ausgeschaltetem Gerät)
-10°C – 50°C (ohne Ladebetrieb)
Luftfeuchtigkeit< 95 % rF, nicht kondensierend
IP-Klassifizierung IP54
Normen und RichtlinienCE-Zertifizierung

*Ladegerät nur für den Betrieb in Innenräumen (keine IP-Klassifizierung)

Profometer 650

Bewehrungssucher Profometer PM-6xx

Das Profometer 650 erweitert die Messmodi des Profometer 630 durch den einzigartigen Kreuzlinien-Messmodus und weitere Analysefunktionen. Der Kreuzlinien-Messmodus erlaubt die Messung der Bewehrungsstäbe der ersten und zweiten Lage, die in der Regel in einem rechtwinkligen Gitter angeordnet sind.

Merkmale

  • Profometer 650: Kreuzlinien-Modus zum Messen der Bewehrungsstäbe der ersten und zweiten Lage, die in der Regel in einem rechtwinkligen Gitter angeordnet sind
  • Profometer 650: Neben der Deckung und dem Durchmesser wird auch das Signalstärke-Spektrum angezeigt
  • Messung grosser Flächen über lange Entfernungen
  • Automatische Erkennung diagonaler Bewehrungsstäbe
  • Einfache, intuitive Zoom-Möglichkeiten Anzeige mit Betondeckungskurve oder Signalstärkekurve
  • Visuelle Unterstützung zur Steuerung von Geschwindigkeit und Signalstärke
  • Einstellungen direkt via Messanzeige zugänglich
  • Grafische Anzeige der Messwerte und der eingestellten Mindestbetondeckung
  • Signalstärke-Spektrum zur weiteren Auswertung
  • Wechseln der Sondenposition während der Messung
  • Änderung der Einstellungen vor und nach der Speicherung
  • Öffnen gespeicherter Dateien zur Fortsetzung von Messungen
  • PM-Link Software zum Herunterladen erfasster Daten zu Analysezwecken auf einen PC und zum Export in Anwendungen von Drittanbietern
  • Multifunktionale Universalsonde mit Standardsonde, Tiefensonde und Punktsonde
  • Integrierte Punktsonde für Messungen in Ecken und bei engen Platzverhältnissen
  • Abnehmbarer Sondenwagen für einfache Messung mit kabellosem Wegmesssystem
  • Gehäuse eigens für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen entwickelt; Tragriemen, integrierter Aufstellfuss und Sonnenblende werden mitgeliefert
  • Akkulebensdauer > 8 h
  • Hochauflösender, farbiger Touchscreen
  • 8 GB Flashspeicher
  • Dual-Core-Prozessor unterstützt verschiedene Kommunikations- und Peripherieschnittstellen
  • Zukunftssichere Investition durch die Möglichkeit direkter Upgrades auf neue Profometer Produkte
  • Zum Patent angemeldet

Anwendungen

  • Besonders geeignet für das Scannen grosser Flächen und langer Linien (z. B. in Tunneln) sowie in Fällen, in denen ausführliche Messprotokolle erfasst werden müssen
  • Abnahmeprüfung der Betondeckung nach der Entfernung der Schalung
  • Qualitätssicherung bei der Massenproduktion vorgefertigter Betonelemente
  • Messung der Betondeckung
  • Überprüfung der Stabanordnung für geplante Belastungsänderungen am Bauwerk
  • Ortung von Bewehrungsstäben vor der Durchführung von Bohrungen
  • Sicheres Bohren, Kernbohren und Schneiden
  • Konformitätsprüfung der Betondeckung
  • Beurteilung der Feuerbeständigkeit
  • Begutachtung der Bewehrungen an unbekannten Strukturen
  • Statistische Auswertung der Betondeckung nach den Vorgaben des Deutschen Beton- und Bautechnik-Vereins (DBV)

Technische Daten

Messbereich DeckungBis zu 185 mm (7,3 Zoll)
Messgenauigkeit Deckung± 1 mm bis ± 4 mm
MessauflösungAbhängig von Durchmesser und Deckung
Pfadmessgenauigkeit auf glatter Oberfläche± 3 mm (0,12 Zoll)+ 0.5 % bis 1.0 % der gemessenen Länge
 Durchmesser MessbereichDeckung bis 63 mm (2,50"), Durchmesser bis 40 mm (# 12)
Messgenauigkeit Durchmesser±  1  (± # 1) einzelner Bewehrungsstab
Display7”-Farbdisplay, 800 x 480 Pixel
SpeicherInterner 8-GB-Flashspeicher
Regionale EinstellungenUnterstützung metrischer und angloamerikanischer Einheiten sowie verschiedener Sprachen und Zeitzonen
Leistungsaufnahme12 V +/-25% / 1,A A
Abmessung250 x 162 x 62mm
Gewicht (des Anzeigegeräts)Ca. 1525 g (inkl. Akku)
Akku3.6 V, 14.0 Ah
Batterielebensdauer> 8 h (im Standardbetriebsmodus)
Luftfeuchtigkeit
Betriebstemperatur0°C – 30°C (Ladebetrieb bei laufendem Gerät)
0°C – 40°C (Ladebetrieb bei ausgeschaltetem Gerät)
-10°C – 50°C (ohne Ladebetrieb)
IP-Klassifizierung Touchscreen IP54, Probe IP67
Normen und RichtlinienBS 1881 part 204, Din 1045, SN 505262, DGZfP-guideline
 B2, CE certification

*Ladegerät nur für den Betrieb in Innenräumen (keine IP-Klassifizierung)

DYWIDAG-Systems International GmbH

nutzen Sie unser Kontaktformular